Dieser Browser ist nicht mit unserem Konfigurator kompatibel

Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir die Verwendung eines der folgenden Browser :

  • Microsoft Edge
  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Opéra

Unsere Techniken für Inspiration :

Inspiration ist die erste Kuvertüre von Valrhona mit Fruchtgeschmack, die natürlichen Geschmack und Farbe mit der einzigartigen Textur von Kakaobutter verbindet.

Aber wie wählt man die richtige Technik, um diese fruchtige Schokolade zu verarbeiten, ohne sie zu verbrennen?

So  gelingt das Schmelzen von Inspiration:

Das Schmelzen von Fruchtkuvertüre, Inspiration, erfordert echtes Können, um den perfekten Glanz zu erhalten, genau wie bei nicht-fruchtiger Schokolade. Hier sind einige Tipps, die dabei helfen, es richtig zu machen.

Die  Inspiration-Kuvertüre  kann  auf  zweierlei  Arten geschmolzen werden, dabei sind jedoch auf  keinen  Fall  Wasser  oder  andere  Flüssig-keiten zu verwenden

In   der   Mikrowelle:   die   Mikrowelle   auf   maximal   450   Watt   einstellen.   Einmal   pro   Minute  umrühren,  bis  die  Kuvertüre  vollständig  geschmolzen ist.

Im Wasserbad: Wasser erhitzen, bis es zu köcheln beginnt, und den Topf vom Herd nehmen. Die Schüssel mit den Inspiration-Bohnen in  das  Wasserbad  stellen  und  umrühren,  bis  diese vollständig geschmolzen sind.

Achtung:  Die  Inspiration-Bohnen sollten bei maximal 45 °C geschmolzen werden.

So  gelingt das Temperieren :

Durch das Temperieren von Inspirationskuvertüre erhält sie Eigenschaften und Qualitäten, die bei der Herstellung von Backwaren sehr gefragt sind. Eine erfolgreiche Temperierung hat folgende Vorteile

Bewahrt das glänzende und glatte Aussehen der Schokolade

Erleichtert das Herausnehmen der Stücke aus der Form

Sorgt für einen sauberen Bruch

Das Temperieren ist daher ein entscheidender Schritt für alle, die mit Inspirationsprodukten schöne Desserts zubereiten und eine glänzende, glatte und feste Schokolade erhalten möchten. Es ist wichtig, alle Schritte des Prozesses zu befolgen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Temperieren mit der Impfmethode:

Zuerst   zwei   Drittel   der   Inspirationskuvertüre bei 45 °C schmelzen und anschließend das nicht geschmolzene Drittel hinzugeben.

Verrühren    und    mit    einem    Stabmixer    mixen.

Die Frucht- oder Nuss-Kuvertüre ist nun temperiert.

Die Beherrschung der richtigen Kombinationen, Zutaten und Geschmacksrichtungen für jedes Inspirationsprodukt ist ebenfalls wichtig, um Ihre Kreationen zu optimieren!

Hier sind einige Beispiele:

So gelingen leckere Zutaten- und Geschmackskombinationen

Inspiration Passionsfrucht: exotische Früchte, Rum, Erdbeeren, DULCEY-Schokolade 35 %.

Inspiration Yuzu: Zitrusfrüchte,  Nüsse,  Vollmilchschokolade AZELIA 35 %

Inspiration  Erdbeere:  Pistazie,  Vanille,  rote  Beeren, weiße IVOIRE-Schokolade 35 %.

Inspiration  Himbeere: rote  Beeren,  Zitrone,  Pistazie, dunkle Schokolade MANJARI 64 %

So  gelingt die Stieleis-Glasur :

Hier ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, Eskimo-Glasur mit einem Produkt von Inspiration herzustellen:

Inspiration  bei  45 °C schmelzen  und  das  Traubenkernöl hinzugeben. Gut vermischen. Zum   Beispiel:   Für   200   g   Inspiration   20   g   Traubenkernöl  hinzugeben,  d.  h.  10  %  des  Gewichts der Inspiration-Bohnen.

Vor  der  Verwendung  sicherstellen,  dass  die Temperatur der Glasur 35–40 °C beträgt.

Die Glasur anschließend über ein gefrorenes Produkt gießen, damit sie sofort fest wird.

So  gelingt die Inspiration-Ganache :

Der erste Schritt der Zubereitung gleicht dem der klassischen Ganache :

Die  Ganache  so  schnell  wie  möglich  mit  einem  Stabmixer  mixen,  um  die  Emulsion  zu  stabilisieren.

Für eine Tarte, die Ganache direkt auf den gebackenen  Tarte-Boden  geben  und  einige  Stunden kristallisieren lassen.

Als    Macaron-Füllung    sollte    man    die    Ganache vor der Verwendung mindestens drei Stunden kristallisieren lassen.