Dieser Browser ist nicht mit unserem Konfigurator kompatibel

Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir die Verwendung eines der folgenden Browser :

  • Microsoft Edge
  • Google Chrome
  • Mozilla Firefox
  • Opéra
   

Heiße Schokolade: unsere besten Rezepte

 

Wussten Sie schon ...? Ursprünglich wurde Kakao in Mittel- und Südamerika als Getränk konsumiert. Dies ist die erste bekannte Verwendung von Kakao. Heute wird Kakao zur großen Freude der Naschkatzen und Gourmets in Schokolade verwandelt. Aber das heißt nicht, dass das Heißgetränk aus Kakao vergessen wurde. Heiße Schokolade ist DAS Wohlfühl-Getränk par excellence. Ob zum Frühstück oder zum Nachmittagssnack und vor allem, wenn die Temperaturen wieder sinken. Welche Schokolade eignet sich am besten zu Herstellung von Heißer Schokolade? Wie mache ich leckere hausgemachte Heiße Schokolade? Hier unsere Tipps für einen köstlichen Winter. 

Welche Schokolade eignet sich am besten zu Herstellung von Heißer Schokolade? 

Schokospäne von Valrhona 

Neu: Kalingo  

Haben Sie schon einmal Heiße Schokolade mit echter Schokolade hergestellt? Entdecken Sie die Zubereitung für Heiße Schokolade Kalingo. Eine Neuheit von Valrhona, die Sie unbedingt probieren sollten. Dabei handelt es sich um eine herkunftsreine dunkle Schokolade aus Grenada mit 65 % Kakaoanteil. Sie hat fruchtige und vanillige Noten. Dank des Spänenformats schmilzt sie beim Mischen mit der warmen Milch problemlos. 

Schluss mit industriellen Pulverzubereitungen, bei denen Zucker zumeist einer der Hauptbestandteile ist! Entdecken Sie den schokoladigen Geschmack einer echten Heißen Schokolade wieder. Diese Heiße Schokolade wird garantiert von großen und kleinen Feinschmeckern geschätzt.  

Nyangbo 

Eine weitere Option für Ihre hausgemachte Heiße Schokolade sind die Nyangbo-Späne von Valrhona. Nyangbo 68 % ist eine herkunftsreine dunkle Schokolade aus Ghana. Es handelt sich um eine Grand-Cru-Schokolade von Valrhona mit Noten süßer Gewürze. Auch hier ist die Schokolade im Spänenformat. 

Sie eignet sich perfekt für Ihre Schokoladengetränke, Sie können sie aber auch zur Zubereitung von Desserts verwenden. Um mehr zu erfahren, lesen Sie den Artikel „Nyangbo-Späne“ 

Nyangbo

Kakaopulver von Valrhona 

Sie bereiten Ihre Heiße Schokolade lieber mit Kakaopulver zu?  Dann empfehlen wir Ihnen das Kakaopulver von Valrhona.  

Dieses extrafeine Kakaopulver weist intensive Aromen auf. Es enthält keinen Zucker. Sie können es also ganz nach Vorliebe süßen. Dank der wasserdichten Dose können Sie das Kakaopulver perfekt vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahren. 

Denken Sie auch bei anderen Kreationen an dieses Produkt! Etwa bei der Herstellung von Trüffeln, zum Bestreuen von Tiramisu etc. 

Kakaopulver

Celaya, fertig zum Gebrauch 

Denjenigen, denen die Zeit fehlt, bietet Valrhona ein gebrauchsfertiges Schokoladengetränk an. 

Ihre Heiße Schokolade ist bereits fertig, Sie müssen sie nur noch aufwärmen!  

  • Eine dickflüssige und besonders cremige Textur 
  • Ein intensiver Schokoladengeschmack 
  • Ein wenig süßes Getränk (ohne Zugabe von Zucker außer dem in der Schokolade enthaltenen Zucker) 

Eine köstliche flüssige Zubereitung, der Sie bei Bedarf ein wenig Milch hinzufügen können. Auf diese Art und Weise können Sie die Intensität der Schokolade sowie die Textur des Getränks anpassen. 

Celaya-Kakaomilch

Dunkle Backschokolade von Valrhona 

Die letzte Option, die Ihnen zur Verfügung steht: Verwenden Sie Backschokolade. Wenn Sie bereits Backschokolade im Haus haben, können Sie diese zur Herstellung einer Heißen Schokolade verwenden. 
Schmelzen Sie die Schokobohnen und vermischen Sie sie mit heißer Milch, dabei gut mit dem Schneebesen rühren. 

Guanaja

Na, für welche Option haben Sie sich entschieden? Wenn Sie Ihre schokoladige Zutat ausgewählt haben, brauchen Sie ein Rezept. 

Rezepte für hausgemachte Heiße Schokolade 

Grundrezepte 

Mit den Nyangbo-Schokospänen von Valrhona 

Für dieses erste Rezept empfehlen wir Ihnen die Nyangbo-Schokospäne. Je nachdem, was Sie lieber mögen, können Sie die Heiße Schokolade aus Kuhmilch oder Pflanzendrink zubereiten. Beide Optionen sind bei diesem Rezept für heiße Schokolade möglich

Die Spezialzutat? Timut-Pfeffer. Er peppt Ihr Heißgetränk auf und verleiht ihm eine würzige Note. 

Bonus: Wenn Sie Zimt-Fan sind, können Sie anstatt Pfeffer auch Zimt verwenden. 

schokolade

Mit Valrhona-Schokobohnen 

Dieses Rezept für hausgemachte Heiße Schokolade kann mit verschiedenen Sorten dunkler Valrhona-Schokolade zubereitet werden. Zum Beispiel: 

Wenn Sie ein absoluter Gourmet sind, können Sie Ihrem Getränk auf verschiedenste Weise den letzten Schliff geben.  

  • Fügen Sie Sahne hinzu. Sie können die Schlagsahne selbst zubereiten! Dafür brauchen Sie flüssige Sahne und ein wenig Geduld ... und ab in die Küche! 

  • Runden Sie das Getränk mit einer Prise Gewürz ab, zum Beispiel Zimt. 

Schokolade

Feinschmeckerrezepte mit Praliné 

Für ein noch köstlicheres Getränk können Sie Mandel-Haselnuss-Praliné hinzufügen. Das ideale Rezept für den Weihnachtsmorgen. Ein absolutes Gourmet-Frühstück. 

Zubereitung von heißer Schokolade

Für 2 Tassen benötigen Sie:  

Zubereitung:  

  • Die Milch mit dem Praliné erhitzen. 
  • Die Mischung mit dem Schneebesen rühren. 
  • Die Späne hinzufügen und weiterrühren, bis ein cremiger Schaum entsteht. 

  • Den Inhalt des Topfs in 2 Tassen geben. 
  • Warm genießen. 

Wenn Sie dieses Rezept in einem Video entdecken wollen, dann schauen Sie hier vorbei:  

Sie wissen nicht, was Praliné ist? Es handelt sich um eine köstliche Masse aus karamellisierten Haselnüssen und Mandeln.  

Sie möchten zu Ihrer Heißen Schokolade ein paar süße Köstlichkeiten reichen? Hier sind 3 Ideen, die sich perfekt für einen leckeren Nachmittagssnack eignen. Ab in die Küche! 

Rezepte mit Wohlfühlfaktor zu Heißer Schokolade 

Arme-Ritter-Brioche mit Praliné-Creme 

Pralinenbrioche

Arme Ritter ... kennen Sie ein Rezept, dass mehr Kindheitserinnerungen wach ruft und einen ähnlich hohen Wohlfühlfaktor hat? Wenn Sie dieses Gericht noch nie probiert haben, dann empfehlen wir Ihnen dieses Rezept. 

Sie haben zwei Möglichkeiten: Wenn Sie bereits Brioche haben, sparen Sie Zeit. Sie müssen nur die Creme mit Valrhona-Praliné herstellen sowie die Arme-Ritter-Mischung. Wenn Sie motiviert sind, können Sie die Brioche auch selbst herstellen. Alle benötigten Informationen entnehmen Sie dem Rezept.  

Vanillekuchen mit pochierten Birnen 

Vanillekuchen

Wie wäre es mit einem Vanillekuchen mit Birne? Der Herbst ist die beste Jahreszeit, um Birnen zu verarbeiten. Aber auch im Winter können Sie welche finden. 

Für dieses Rezept empfehlen wir Ihnen das Vanilleextrakt von Norohy. Das Extrakt wird aus Bio-Schoten aus Madagaskar hergestellt. 

Kleine Mürbeteigkekse mit Komuntu 

Bretonische Paletten

Zum Abschluss ein Rezept mit Komuntu 80 %, der Schokolade zum 100-jährigen Jubiläum von Valrhona! Mürbeteigplätzen, denen Sie mit einer Streichcreme aus Komuntu 80 % das gewisse Etwas verleihen. 

Um noch weitere Möglichkeiten der Verwendung dieser Neuheit zu entdecken, lesen Sie den Artikel über Komuntu und das 100-jährige Jubiläum von Valrhona

Guten Appetit! Wir wünschen Ihnen köstliche Momente im Kreise Ihrer Liebsten. Entdecken Sie unsere Rezepte für noch mehr Inspiration. Und wenn Sie Zutaten bestellen wollen, um wie ein Chef-Patissier zu arbeiten, dann schauen Sie hier vorbei. Auch wenn Sie auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken sind, werden Sie dort fündig! Vor allem, wenn Sie einem Hobby-Konditor oder einer Hobby-Konditorin eine Freude machen wollen. 

Es ist zwar Winter, aber Sie haben dennoch Lust auf kühle Getränke? Entdecken Sie unsere Auswahl für Eiskaffee und -schokolade oder Smoothies.